LOST IN TRANSLATION?

Never get lost again

3d-berlin presents the innovative 3D-Wayfinding solution Guide3D at the viscom frankfurt 2010 in Hall 3.0 Booth B20

Berlin, 15. Oktober 2010 – “Where do I need to go” is a typical question of a shopping mall visitor. A lot of times, visitors get lost in in such complex buildings with more than 300 possible destinations. Statistically, 63% of male consumers „Wo geht’s lang?“ fragt sich der Besucher einer Shopping Mall. Oft verfügen solche komplexen Areale über 300 mögliche Ziele, unzählige Wege, aber unzulängliche Orientierungsmöglichkeiten. So bleiben 63% der männlichen Konsumenten durchschnittlich nur 15 Minuten in der Verkaufsstätte. Warum? „Die typischen Kartendarstellungen sind nicht geeignet, das Gebäude so wiederzugeben, wie es sich in der Realität präsentiert“ kommentiert Dr. Björn Clausen, Gesellschafter und Geschäftsführer der 3d-berlin GmbH. „Also irrt der Besucher mit steigender Frustration umher, um spätestens nach der unbeantworteten Frage Wo muss ich jetzt hin…? die Mall schnell wieder zu verlassen. Ein sprichwörtlich verlorener Kunde.“

Das interaktive Wegeleitsystem Guide3D beantwortet sekundenschnell die Fragen „Wo bin ich…?“, „Wo ist mein Ziel…?“ und „Wie komme ich dorthin…?“

Dank Virtual Reality-Technik wird das Gebäude über Etagen hinweg zusammenhängend und verständlich als 3D-Animation dargestellt. „So wie der Mensch seine Umgebung wahrnimmt: dreidimensional und real.“ erklärt Clausen.

Auf der internationalen Fachmesse für visuelle Kommunikation viscom führt 3d-berlin erstmalig vor, wie der Besucher ohne proprietäre Formate (wie z.B. Flash) das Leitsystem Guide3D auch mobil aufruft. „Der Service ist geräte- und browser-unabhängig und bedient somit zu 100% alle Smartphones. Und, der Besucher muss sich den Weg nicht merken. Er nimmt ihn einfach mit.“ sagt Clausen.

Darüberhinaus erschließen die vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten, besonders in Kombination mit klassischem Digital Signage, ungeahnte neue Verkaufsdimensionen und erweitert das Informationssystem zu einer umfassenden Werbeplattform. So können Alternativwege angezeigt, Zielwahlmöglichkeiten, Produktinformationen oder auch eingabesensitive Werbung implementiert werden. Sucht der Nutzer beispielsweise nach Plasma-TVs, zeigt ihm Guide3D alle anbietenden Shops, Sonderangebote o. ä. „Die hochausgereifte Technik in Kombination mit der Informationsvielfalt wird die Konsumenten so faszinieren, dass sie länger bleiben –  schon allein um alles auszuprobieren…“ erklärt Clausen abschließend.

Für weitere Informationen freuen wir uns mit Ihnen einen Termin auf der viscom zu vereinbaren oder besuchen Sie unsere Präsentation: „Informieren. Leiten. Werben. Die Zukunft ist 3D“ im viscom forum – “Digital Signage im Kontext einer 360 Grad Kommunikation” am 05.11.2010 von 12:30-13:00 Uhr

Über die viscom frankfurt 2010 – Leitmesse für Visionen

Das Berliner Hightech-Startup-Unternehmen entstand Anfang 2007 um den promovierten Virtual Reality-Spezialisten Dr. Björn Clausen und Diplom-Ingenieur Adrian Zentner als Ausgründung der Freien Universität Berlin. 3d-berlin ist mit dem interaktiven und patentierten Gebäudeinformations- und Leitsystem Guide3D auf die 3D-Indoor-Navigation spezialisiert. Guide3D vereint innovative Techniken: Virtual Reality (VR), Navigationssysteme, das Internet und interaktive Touchscreens.  Mehr Infos unter: www.3d-berlin.de

DOWNLOAD

KONTAKT

Frau Madlen Rehse

madlen.rehse[at]3d-berlin.de

T: +49 (0) 30-81 61-20 79

3d-berlin vr solutions GmbH

Geisbergstraße 16

D-10777 Berlin

www.3d-berlin.de

Über 3d-berlin