Rollout

DIGITALES 3D-WEGELEITSYSTEM IN DER USBEKISCHEN NATIONALBIBLIOTHEK

Berlin, 09.09.2011 – Anfang September öffnet das neue prachtvolle Gebäude der Alisher Navoiy National Bibliothek im Zentrum von Taschkent seine Pforten. Auf fünf Touchscreen-Kiosks kommt hier in den Eingangsbereichen Guide3D als digitales 3D-Wegeleitsystem zum Einsatz.


Herausforderung – Detailgetreues Design während der Bauphase

Guide3D zeigt den Besuchern anhand einer virtuellen Abbildung des Gebäudes den Weg an. „Mit den wenigen Informationen, die wir über das entstehende Gebäude hatten und den hohen Ansprüchen des Kunden war die Modellierung des Objekts eine herausfordernde Aufgabe.“ betont Björn Gäde, Projektleiter bei 3d-berlin.

Projekt auch online unter: www.g3d.me/to/library

Guide3D – Funktionen und Features

Die installierten Systeme ermöglichen dem Besucher zwei zentrale Vorgänge auszuführen: die Erkundung (exploration) und die Suche (search). 3d-berlin Geschäftsführer Dr. Clausen hierzu: „Stellen Sie sich zwei Situationen vor: Sie haben einen Termin und wollen schnell zum Konferenzsaal. Hier kommt die Suche zum Einsatz und die Routeninformation wird ausgegeben. Wenn Sie sich erst über Services und Angebote erkundigen möchten, dann können Sie das Gebäude interaktiv explorieren.“

Die Suchfunktion ist in Kategorien gegliedert: „Bibliothek“, „Services“ und „Conference & Meeting“ und kann in drei Sprachen aufgerufen werden. Hierzu wurde dem Kunden ein umfassender und flexibler Editor zur Verfügung gestellt, mit dem Rubriken, Ziele, Zielbeschreibungen u.v.a.m. editiert werden können.

Hat der Nutzer sein Ziel z.B. das „Center for Foreign Literature“  über das Suchmenü oder die 3D-Karte gewählt, öffnet sich die 3D-Wegsequenz sowie Informationen zum Ziel; der Nutzer wird einfach und verständlich zum Raum geleitet. Durch die Möglichkeiten des Alternativroutings von Guide3D kann jedes Ziel auch barrierefrei angesteuert werden.

Über die Alisher Navoiy Nationalbibliothek

1870 als Volksbibliothek wurde sie später öffentlich und 2002 zur Nationalbibliothek erklärt. Heute ist die Alisher Navoiy Nationalbibliothek eine der größten in Zentralasien: mehr als 10 Millionen Literaturwerke aus Usbekistan und der Welt, mehr als 250.000 seltene Bücher und Manuskripte.

DOWNLOAD

KONTAKT

Frau Madlen Rehse

madlen.rehse[at]3d-berlin.de

T: +49 (0) 30-81 61-20 79

3d-berlin vr solutions GmbH

Geisbergstraße 16

D-10777 Berlin

www.3d-berlin.de

Über 3d-berlin